Neues Gesetz: Internet-Mindestgeschwindigkeit kommt für Deutschland

Symbolbild

Das Internet soll schneller werden, ein neues Gesetz regelt jetzt die Mindestgeschwindigkeit beim Internet.

Der Bundesrat hat grünes Licht für ein schnelleres Internet in bislang unterversorgten Gebieten in Deutschland gegeben.

Die Länderkammer stimmte am Freitag den Vorgaben der Bundesnetzagentur für eine Internetmindestversorgung in Deutschland zu.

Die Verordnung besagt, dass künftig überall in Deutschland ein Download-Tempo von mindestens 10 Megabit pro Sekunde möglich sein muss.

Für den Upload sollen es 1,7 Megabit pro Sekunde sein. Zudem darf die Reaktionszeit maximal 150 Millisekunden betragen. /dpa

Lesen Sie auch
Eroberung: Wilde Wölfe breiten sich rasant in Deutschland aus