Neues Highlight im Karlsruher Schloss: Das kommt die Tage an!

Symbolbild

Karlsruhe (dpa/lsw) – Wenn das Badische Landesmuseum nach dem Corona-Lockdown die Pforten im Karlsruher Schloss öffnet, sollen Besucher das frisch restaurierte Thron-Ensemble bestaunen können.

Rund zweieinhalb Jahre sei es nicht mehr zu sehen gewesen, sagte Direktor Eckart Köhne. «Das ist sicher etwas, worauf sich viele Badener freuen.»

Neben dem vergoldeten Thronsessel mit Thronhimmel, zwei Konsoltischen, acht Hockern, zwei Ständern (Gueridons) für Kerzenleuchter und Feuerschalen werden auch die Kron-Insignien, eine Porträt-Galerie der badischen Markgrafen und Großherzöge sowie ein Modell der barocken Planstadt Karlsruhe im Foyer zu sehen sein.

Mit freiberuflichen Kollegen hatte die Restaurierungsabteilung des Museums das fast vollständig erhaltene Mobiliar und die Textilien überarbeitet. «Die sehr unterschiedlichen Erhaltungszustände reichten von kriegsbeschädigt bis passabel», heißt es dazu im Jahresmagazin 2021 des Museums. «Der Lauf der Zeit, diverser Gebrauch, Lagerungen
und Umzüge hatten an Textilien und Möbeln sichtbare Spuren hinterlassen. Gerade auf dem Mobiliar bildeten Staub, Schmutz und Bohnerwachs eine dicker und dunkler werdende Patina.»

Lesen Sie auch
Riesenkonzern Daimler vor dem Ende - Aufspaltung steht bevor

Im Jahr 1838 hatte Großherzog Leopold (1790-1852) den im Obergeschoss gelegenen Thronsaal neu möblieren lassen. Das Ensemble ist in den Farben Rot, Gold und Weiß gehalten. Die Armlehnen des Thronsessels werden von Greifen, dem badischen Wappentier, getragen. Über dem Thron ist das badische Wappen angebracht. Der Baldachin besteht aus hellem Seidenplüsch, darin sind Hermelinschwänzchen eingewebt.

Die Kron-Insignien – eine Krone mit Farbedelsteinen und Diamanten an einem Gerüst aus Pappe und Samt, ein mit Juwelen verziertes Schwert und ein mit Diamanten besetztes Zepter – gibt es seit dem Tod von Großherzog Karl Friedrich von Baden im Jahr 1811. Sie wurden nach Angaben des Museums nur bei Beisetzungsfeierlichkeiten verwendet. «Es
ist keine Thronrede oder ein anderes Ereignis überliefert, bei denen die badischen Großherzöge damit auftraten.»