Neues KSC-Stadion in Karlsruhe: Gruselige Tiere verlängern Bauzeit!

ARCHIV - Foto: Uli Deck/dpa

Karlsruhe-Insider: Eigentlich sollten die Bauarbeiten im Wildparkstadion die einzelnen Bauabschritte bereits weiteren Boden auf die Schwellenläger gut machen, damit am Ende der Bauzeit noch ein Überschuss und somit auf die Prämie nicht verzogen werden sollte.

Schließlich möchte der neue Pächter ungerne auf die Prämie verzichten, was er wohl auf keinen Fall tun wird.


Die fertige Süd-Tribüne sollte ursprünglich Anfang Juni eingeweiht werden. Danach können die Fans, die sich derzeit mit der dritten Liga befassen, nach der Südtribüne umziehen, während die Nordtribüne erst für Ende Mai 2021 vorgesehen ist.

Anfang Dezember 2020 soll die Haupttribüne abgerissen werden, da sich in deren Gebälk noch Fledermäuse tummeln.

Lesen Sie auch
Seit 12 Tagen vermisst: Mädchen aus Durmersheim spurlos verschwunden