Neues KSC-Stadion kommt: Gegentribüne im Wildpark ist Geschichte

Symbolbild Foto: Stadt Karlsruhe

Karlsruhe-Insider: Im Zuge des Stadionneubaus verschwindet die Gegentribüne in Schutt und Trümmern. Da blutet das Herz eines jeden KSC-Fans, denn diese Gegengerade war Kult und Wahnsinn zugleich.


Hier war jede Emotion zu sehen: Jubel, Trauer, Hoffnung, Verzweiflung, aber auch Pyro-Rauch und Tränen, und nun ist nichts als Schutt geblieben. Hier ist das sortierte Chaos aus Holz, Schutt und Sitzschalen übriggeblieben.

Der Bagger nagt bereits unbarmherzig an den Stufen aus Beton, um diese auch zu zerstören. Glücklicherweise geht alles sehr schnell, war von einem Fan zu erfahren.

Die Arbeiten liegen im Zeitplan, war vom Bauleiter zu erfahren.Zu einem absehbaren Zeitpunkt wird der neue Wildpark erstrahlen, und dann gibt es auch wieder die Gegentribüne.

Lesen Sie auch
Wirtschaft: Lieferengpässe in Deutschland wegen Delta-Variante

Einige Fans haben sich ein Stück der alten Gegentribüne als Souvenir gesichert.