Neugegründeter „FC Fatihspor“ findet keinen Fußballplatz bei Karlsruhe

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: In Oberderdingen sind die Fußballer des neu gegründeten Fußballvereins FC Fatihspor Oberderdingen ein wenig enttäuscht von der Stadtverwaltung und dem DFB.

Der DFB bleibt hart und behauptet, dass es ohne einen eigenen Platz keine Aufnahme und Spielberechtigung in der C-Klasse der Kreisklasse geben wird.

Dabei wurde kurz nach Gründung des neuen Vereins FC Fatihspor Oberderdingen auch bei der Stadtverwaltung in Oberderdingen nachgefragt, ob man möglicherweise auf dem Platz des Traditionsclubs SV Oberderdingen spielen dürfe. Leider wurde dies wegen angeblich zu großer Belastung des Platzes abgelehnt.

Auch die anderen umliegenden Gemeinden wollen den neuen Club nicht bei sich spielen lassen.

Lesen Sie auch
Kundin entdeckt bei Kaufland ein Angebot, das in Deutschland verboten ist

Zum Training müssen die Kicker auf einen Bolzplatz in Kraichtal-Gochsheim ausweichen.