Nicht erwartet: Einbrecher erlebt böse Überraschung in Karlsruhe

Symbolbild © ISTOCKPHOTO/audioundwerbung

Karlsruhe-Insider: Ein Einbrecher ist am Freitag kurz nach 19.00 Uhr in der Knielinger Saarlandstraße von einer Zeugin gestört worden und konnte unerkannt flüchten.

Die im Obergeschoss wohnende Mieterin hatte trotz Abwesenheit der Wohnungsinhaberin von der Erdgeschosswohnung her Geräusche vernommen und schaute näher nach. Der ertappte Täter öffnete kurzerhand ein Wohnzimmerfenster und flüchtete.


Wie sich herausgestellt hat, war der Dieb über das vermutlich unverschlossene Küchenfenster eingedrungen und durchwühlte in den Räumen Schränke und Schubladen. Ob er auch Beute machte, ließ sich bisher nicht klären.

Sachdienliche Hinweise nimmt hierzu das Polizeirevier Karlsruhe-West unter 0721 666-3611 entgegen. /ots

Lesen Sie auch
Datum steht: Baden-Württemberg plant Öffnung der Gastronomie