Nicht mehr in Karlsruhe! RTL-Fernsehshow zieht wegen Corona nach Köln

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Der Fernsehsender RTL hat die geplante Aufzeichnung seiner Fernsehshow „Ninja Warrior“ wegen Corona in Karlsruhe vorzeitig beendet.

Damit wird es im Mai und Juni in der Messe Karlsruhe keine Aufzeichnungen mehr geben.

Dahinter steckt die Corona-Pandemie und die behördliche Anordnung des Landes Baden-Württemberg.

Die spektakuläre Show wird seit 2015 in Karlsruhe produziert.

Das gesamte Team der Endemol Gruppe bedauert diesen Schritt. Die Show wird nach Köln umziehen, wo sie voraussichtlich ohne Zuschauer aufgezeichnet wird, da auch hier ein generelles Verbot von mehreren Personengruppen besteht.

Gleich bleibt allerdings, dass die Show wieder von Laura Wontorra, Jan Köppen und Frank Buschmann moderiert wird.

Lesen Sie auch
Daimler-Konzern verlässt Deutschland - Tausende Jobs in Gefahr!

Die Messe-Chefin bedauert diesen Verlust.