Noch etwas Geduld: Karlsruher Innenstadt soll bis 2030 schöner werden

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: Daniel Kloe

Karlsruhe-Insider: Eine hohe Aufenthaltsqualität und ein starker Einzelhandel soll Karlsruhe auszeichnen.

Dafür stehen in den nächsten Jahren rund 120 Maßnahmen im Vordergrund.


Der „Aktionsplan City“ soll die Innenstadt attraktiver machen. Laut einer Studie steht das Einkaufen in der City an oberster Stelle der Bürger.

Leider ist in den letzten Jahren die Anziehungskraft gesunken. Um die Stadt attraktiver zu machen, wurden die Probleme analysiert und eine Studie erstellt, welche rund 400 Seiten stark ist.

Die Zentrale Kaiserstraße ist der Publikumsmagnet, gefolgt vom ECE-Center am Ettlinger Tor. Die Kaiserstraße Ost ist die dritte große Anlaufstelle.

Lediglich die Jugendlichen haben eine andere Priorität gesetzt.

Europaplatz und Kaiserstraße sind weniger beliebt. Auch dieses soll sich in den nächsten Jahren ändern.