Offenbar ohne Riesenrad: Karlsruher Weihnachtsmarkt 2019 nicht auf den Marktplatz

Foto: Volker Sameske

Karlsruhe-Insider: Die Tage werden bald kürzer, die Temperaturen sinken langsam, und dies sind zwei Zeichen, dass es bald wieder mit den Weihnachtsmärkten los geht.

Dann steigen wieder die Düfte von Plätzchen und gebrannten Mandeln in die Nase, aber auch den Geruch des Glühweins riecht man schon von Weitem.


Der Christkindlesmarkt in Karlsruhe vom 26. November bis 23. Dezember findet allerdings nicht wie gewohnt auf dem Marktplatz statt,  sondern wird bedingt durch die Baustellen sowohl in diesem Jahr 2019 als auch im kommenden Jahr 2020 in die Kaiserstraße und die Lammstraße ausweichen müssen.

Schließlich werden es wieder fast 100 Stände, die sich präsentieren und somit auch ihren Beitrag zur Vorweihnacht leisten. Diesmal schwebt der Weihnachtsmann über den Christkindlesmarkt.

In Durlach findet der Mittelalterliche Weihnachtsmarkt statt. Das märchenhafte Kinderland ist wieder bei St. Stephan zu erleben.

Die Eislaufbahn findet wieder vor dem Karlsruher Schloss statt. Der kleine Weihnachtsmarkt mit großer Aussicht ist wieder auf dem Turmberg zu finden.

Lesen Sie auch
Nationalspieler geholt: Karlsruher SC schlägt auf den Transfermarkt zu