Oh, weia! Getränkelaster verliert über 100 Kisten Bier in Baden-Württemberg

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Am Straßenrand statt im Kühlschrank sind Hunderte Flaschen Bier in Stuttgart gelandet.

Ein Lastwagen hat am Mittwoch rund 100 Getränkekisten während der Fahrt durch die Stadt verloren, wie ein Polizeisprecher sagte.


Sie fielen durch eine Seitenwand des Transporters. Die roten und grünen Kisten samt zerbrochener und ausgelaufener Fracht lagen am Straßenrand.

Reinigungstrupps der Stadt samt Kehrmaschine rückten den Angaben nach zum Aufräumen an. Dafür sperrte die Polizei die Straße zeitweise komplett. Es bildeten sich Staus. Ob die Ladung schlecht gesichert war oder was zu dem Verlust der Kästen führte, müsse noch geklärt werden. Der 52 Jahre alte Lkw-Fahrer sei unverletzt geblieben, sagte der Sprecher.

Lesen Sie auch
Kinder unter verletzten: Lastwagen kracht in Familienauto in Baden-Württemberg