Open-Air-Ausstellung mitten in Karlsruhe: Das erwartet die Bürger!

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: In der Karlsruher Weststadt, genauer in der Fanny-Hensel-Anlage sind mehrere große Plakatwände mit verschiedenen Kunstwerken aufgestellt worden, an denen sich die Karlsruher Bürger noch bis Mitte September erfreuen können.

Viele Plakatwände sollen den Bürgern ein wenig Farbe in den tristen Alltag mit Corona bringen. In dieser zweckorientierten Welt wurde der Kunst ein Freiraum ohne Zweck geschaffen.

Wer möchte, kann auch mit einer Spende an einer Führung durch die Gemälde teilnehmen. Dafür ist lediglich eine telefonische Voranmeldung nötig. Die Führung selbst findet immer sonntags ab 17 Uhr statt.

Beteiligt an dieser Ausstellung ist neben dem Kulturamt die evangelische Lukasgemeinde mit dem Verein Kunst an der Plakatwand e.V.

Lesen Sie auch
"Arbeit der Zukunft": 4-Tage-Woche könnte eingeführt werden