Pandemie: Heftige Corona-Einschränken auf dem Bodensee

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (dpa) – Die Bodensee-Schiffsbetriebe werden ab Montag keine Rundfahrten mehr anbieten.

Dies sei eine Folge der Beschlüsse von Bund und Ländern zur Eindämmung der Corona-Pandemie, teilte ein Sprecher am Donnerstag in Konstanz mit.


Wie der Betrieb künftig weitergehe, hänge von der weiteren Entwicklung ab. Die Fähre
Friedrichshafen-Romanshorn fährt den Angaben nach weiter nach Fahrplan. An Bord werde es aber keinen Gastronomiebetrieb geben.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder hatten am Mittwoch weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens beschlossen, um die stark steigenden Infektionszahlen in den Griff zu bekommen. Sie sollen am kommenden Montag in Kraft treten und zunächst einen Monat dauern.

Lesen Sie auch
Teure Rarität: Alte "Capri-Sonne" bringt auf Ebay ein Vermögen ein!