Parking Day in Karlsruhe: Parkplätze verwandeln sich in kleine Oasen

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Am kommenden Freitag, den 20. September, werden graue Parkplätze wieder zu grünen Oasen und Parkbuchten zu Plätzen, auf denen man verweilen und den Kaffee genießen kann.


Bereits zum sechsten Mal möchten die Bürger wieder auf die übervollen Parkplätze und die vielen Autos an den Bordsteinen hinweisen. Die Bürgersteige sind durch die parkenden Autos manchmal so eng, dass man dort kaum oder sehr schlecht mit einem Kinderwagen oder Rollator an den Autos vorbeikommt.

Verschiedene Organisationen wie Greenpeace, Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club ADFC, Bürgeraktion Umweltschutz  Zentrales Oberrheingebiet Buzo und andere Klima- und Umweltschützer nehmen wieder daran teil.

Offiziell ist dieser Parking-Day nicht, sondern es läuft unter dem Begriff „Private Veranstaltung“. Hauptorganisator ist aber der ADFC.