Partygäste verletzt: Buttersäureanschlag auf Nachtclubs in Baden-Württemberg

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: fotografixx

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Nach Attacken mit Buttersäure in zwei Tanzclubs in Lahr (Ortenaukreis) ist das Motiv weiter offen. 


Auch die genaue Zahl der Verletzten war am Montag noch unklar. Daher bittet die Polizei Besucher, die bei den Attacken gesundheitliche Schäden erlitten haben, sich zu melden.

Gegen einen 26 Jahre alten Deutschen war am Sonntag Haftbefehl erlassen worden. Er kam aber gegen Auflagen wieder auf freien Fuß.

Er soll die ätzende und übelriechende Substanz ausgebracht haben. Mehrere Partygäste wurden verletzt.

Sie mussten nach dem Vorfall in der Nacht zum Samstag wegen heftiger Reizungen der Augen und Atemwege in einer Klinik behandelt werden.

Lesen Sie auch
Ab nächsten Monat: Bußgelder verdoppelt für Falschparker und Raser