Passanten bedroht: Aggressiver Mann auf dem Europaplatz in Karlsruhe

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: Daniel Kloe

Karlsruhe-Insider: Bei seiner Gewahrsamnahme am frühen Mittwochmorgen leistete ein 19-Jähriger Widerstand.

Der junge Mann war am Dienstagnacht bereits aufgefallen, da er nach einem Wortgefecht einem 22-Jährigen einen Schlag versetzt hatte. Ihm wurde daraufhin ein Platzverweis für die Karlsruher Innenstadt erteilt.

Gegen 01.35 Uhr fiel der 19-Jährige am Europaplatz auf, da er nun dort Streit mit Passanten suchte. Aufgrund des Nichtbeachtens des Platzverweises und der erneuten Streitsuche wurde ihm die Gewahrsamnahme erklärt.

Daraufhin beleidigte er die Beamten auf dem Weg zum Streifenwagen. Dort schlug er mit den Fäusten auf den Streifenwagen, der dabei beschädigt wurde. Bei der anschließenden Festnahme und dem Anlegen der Handschließen wehrte er sich heftig. Er wurde auf die
Gewahrsamseinrichtung gebracht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,7 Promille.

Lesen Sie auch
Aldi, Lidl, Rewe & Co.: Bundesweite 5D-Regel für Supermärkte kommt