Passanten erstaunt: Rund 120 verkleidete Menschen im Karlsruher Schlossgarten

Symbolbild Von Jörgens.mi /, CC BY-SA 3.0,

Karlsruhe-Insider: Picknick im Schlosspark Karlsruhe – Die meisten Menschen waren am Sonntag erstaunt, was sich da im Schlosspark in Karlsruhe abspielte.


Steampunks machten im Schlosspark Picknick und mächtig Dampf.

Rund 120 seltsam gekleidete Menschen hatten sich im Schlosspark zusammengefunden.
„Steampunk-Picknick in Karlsruhe ist einfach Lebenslust. Schließlich ist die Welt schon öde und langweilig“, so die Aussagen der Steampunker.

Diese Gruppe sieht sich in einer Zeit, als alles noch ohne Strom funktionierte. Daher konnte man seltsame Maschinen bestaunen, welche mit Dampf betrieben wurden.

Zudem verwandelten sich rollende Schränkchen, Kinderwagen und Picknickkörbe in festliche Tafeln, auf denen Speisen und Getränke auf Porzellantellern und in Kristallgläsern angerichtet wurden. 2014 waren es nur 60 Personen, Sonntag waren es doppelt so viele.