Eskalation in Karlsruhe: Mann greift wahllos Passanten an und holt dann Schlägertrupp!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Zwei Gäste, die sich am Montagabend im Außenbereich eines Lokals auf dem Werderplatz aufhielten wurden gegen 23.30 Uhr angepöbelt und  angegriffen.

Die beiden 28-Jährigen saßen vor dem Lokal und wurden zunächst durch einen alkoholisierten
44-Jährigen beleidigt. Plötzlich griff der Mann einen der Gäste an. Es kam dann zu einem Handgemenge in deren Verlauf der 28-Jährige den Aggressor überwältigen konnte. Nach dem Eingreifen zweier Mitarbeiter des Lokals beruhigte sich der 44-Jährige und ging davon.

Als sich ein ebenfalls alkoholisierter 49-Jähriger einmischte, kehrte der Schläger mit mehreren Personen zum Lokal zurück. Gemeinsam gingen die Männer dann auf die beiden Gäste los. Wieder mischten sich die beiden Mitarbeiter des Lokals ein, um die Schlägerei zu beenden. Beim Eintreffen mehrerer Polizeistreifen flüchteten die Angreifer, die beiden 44 und 49 Jahre alten Männer konnten vorläufig festgenommen
werden.

Während der 49-Jährige in Gewahrsam genommen wurde, musste der 44-Jährige wegen einer Kreislaufschwäche in einem Krankenhaus behandelt werden.

>>> DU BIST BEI FACEBOOK? WERDE FAN VON KA-INSIDER UND VERPASSE NICHTS MEHR IN KARLSRUHE!

Lesen Sie auch
Wirtschaft: Lieferengpässe in Deutschland wegen Delta-Variante