Personen in Lebensgefahr: Schwerer Frontalcrash in Baden-Württemberg

Symbolbild Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos sind am Freitagnachmittag in Ingelfingen (Hohenlohekreis) zwei Menschen lebensgefährlich verletzt worden: eine 59-jährige Autofahrerin und der 52-jährige Fahrer im anderen Wagen.

Zudem gibt es zwei Schwerverletzte – darunter ein neun Jahre altes Mädchen, wie die Polizei mitteilte.


Die 59-Jährige sei mit ihrem Auto in einer leichten Rechtskurve zu weit auf die Gegenfahrbahn geraten und mit dem entgegenkommenden Wagen frontal zusammengestoßen. Alle drei Insassen im anderen Auto wurden schwer verletzt.

Die beiden lebensgefährlich Verletzten wurden per Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Beide Fahrzeuge wurden komplett zerstört. Die Strecke war während der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Lesen Sie auch
Nach Klima-Urteil: CO2-Preis könnte sich in Deutschland deutlich erhöhen