Pfefferspray-Attacke mitten in Karlsruhe: Mann besprüht wahllos Passanten!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Am Samstagabend wurden zwei Passanten vom Beifahrer eine Pkw mit Pfefferspray besprüht.

Gegen 21.15 Uhr hielt ein mit fünf Personen besetzter schwarzer Pkw in einer Parkbucht der Hans-Thoma-Straße.


Der Beifahrer sprach einen 21-jährigen Passanten an und fragte nach einer Diskothek. Plötzlich sprühte er dem 21-Jährigen Pfefferspray ins Gesicht. Anschließend fuhr der Pkw in Richtung Zirkel davon. Ca. 10 Minuten später wurde ein 51-Jähriger, der zu Fuß auf der Kriegsstraße unterwegs war, vom Beifahrer eines schwarzen Pkw angesprochen.

Auch ihm wurde unvermittelt Pfefferspray ins Gesicht gesprüht. Beide Männer wurden zunächst vom Rettungsdienst versorgt. Der 51-Jährige musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Lesen Sie auch
Bosch will ganzes Werk schließen: Hunderte Jobs stehen vor dem Aus

Bei dem Pkw dürfte es sich um einen schwarzen größeren Audi oder BMW gehandelt haben. Der Täter sprach mit osteuropäischen Dialekt. Zeugen der Vorfälle werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz, Telefon 0721/666-3311 in Verbindung zu setzen.