Pfefferspray-Attacke ohne Grund: Trio attackiert Jugendlichen in Karlsruhe

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Drei Jugendliche haben am Mittwochnachmittag einen 18-Jährigen beleidigt und körperlich angegangen. Der junge Mann stieg zusammen mit seiner Freundin gegen 15.45 Uhr an der Haltestelle Waldstadt Zentrum aus der Straßenbahn, als die ihm unbekannten Teenager ihn immer wieder mit dem Vornamen Pascal ansprachen.

Als der 18-Jährige erwiderte, dass er nicht Pascal heiße, beleidigte ihn einer der Jugendlichen. Um das Trio zur Rede zu stellen, überquerte der Geschädigte die Bahnschienen.

Der Halbwüchsige, der ihn zuvor beleidigt hatte, sprühte ihm in der Folge unvermittelt Pfefferspray ins Gesicht. Danach rannten die Drei davon. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Karlsruhe-Waldstadt, Telefon 0721 967180, zu melden.

>>> DU BIST BEI FACEBOOK? ABONNIERE KA-INSIDER UND AKTIVIERE „ALS ERSTES ANZEIGEN“ UM AUF DEM NEUESTEN STAND ZU BLEIBEN.