Phänomen am Himmel in Baden-Württemberg lässt Wissenschaftler rätseln

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Im Juni und Juli können Astro-Fans wieder ein Phänomen am Himmel bestaunen, welches es nur in Baden-Württemberg zu sehen gibt.

Im Mai haben Wissenschaftler der NASA leuchtende Wolken in der Nacht beobachtet, welches den Forschern bislang ein Rätsel aufgibt.


Zwischen Juni und Juli kann man diese leuchtenden Wolken auch in Baden-Württemberg sehen. Es handelt sich dabei um Wolken aus Eis, welche die Sonne reflektieren.

Dieses Phänomen tritt nur in dieser Zeit auf, weil sich diese Wolken in 80 Kilometer Höhe befinden.

Normalerweise liegen die Wolken in Höhen um die 10 Kilometer.

In dieser Mesosphäre in 80 Kilometern Höhe befinden sich Gase, welche die eintretenden Meteore zu Staub verglühen lassen. Daher dieses Phänomen.