Plötzliche Tumulte: Polizei rückt in Karlsruher Einkaufscenter an

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Ein 42-jähriger Ladendieb wehrte sich am Dienstagabend massiv gegen seine Festnahme.

Ein Ladendetektiv beobachtete gegen 20.30 Uhr in einem Einkaufscenter in der Durlacher Allee zwei Männer, die Waren in ihre Rucksäcke steckten und ohne diese zu bezahlen den Markt verließen.

Als er die beiden Männer ansprach, flüchtete ein Täter unerkannt. Der Detektiv konnte jedoch dessen Rucksack greifen. Den sich heftig wehrenden 42-Jährigen konnte der Detektiv bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Dem Mann mussten von den Beamten Handschließen angelegt werden. Er wurde zur Wache gebracht. Bei der Durchsuchung der Rucksäcke wurden Waren in Wert von 190 Euro gefunden. Nach Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen und der Hinterlegung einer Sicherheitsleistung konnte der wohnsitzlose 42-Jährige die Dienststelle wieder verlassen. /ots

Lesen Sie auch
Millionen: Unbekannte Lotto-Gewinner gesucht - Frist läuft bald ab