Polizei gibt Warnung: Einbrecher im Karlsruher Stadtgebiet unterwegs

Symbolbild Foto: Polizei

Karlsruhe-Insider: Drei Wohnungseinbrüche ereigneten sich am vergangenen Wochenende im Karlsruher Stadtgebiet.

Nach bisherigen Erkenntnissen gelangten am Freitagabend gegen 18:30 Uhr bislang unbekannte Diebe über eine offen stehende Eingangstür in das Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Karlsruher Adlerstraße.


In dem Anwesen brachen sie eine Etagentür sowie eine Wohnungstür gewaltsam auf und durchsuchten die Einzimmerwohnung. Ob etwas entwendet wurde, bedarf weiterer Ermittlungen. Ein aufmerksamer Anwohner konnte lediglich noch vier Personen beobachten, die über das Treppenhaus flüchteten.

Bislang unbekannte Täter brachen am Samstag zwischen 18:00 Uhr und 21:00 Uhr in Karlsruhe-Dammerstock die Eingangstür zum Wintergarten eines Reihenhauses gewaltsam auf. Daraufhin durchsuchten sie Schränke und Schubladen des Wintergartens sowie anderer Zimmer des Wohnbereichs und entwendeten Bargeld.

Lesen Sie auch
Nur für Nicht-Geimpfte: Neue Regeln ab heute deutschlandweit!

In ein Einfamilienhaus in Karlsruhe-Grünwinkel gelangten Einbrecher zwischen Samstag 11:00 Uhr und Sonntag 11:00 Uhr, indem sie eine Terrassentür komplett herausgerissen haben. Es bedarf weiterer Ermittlungen, ob etwas entwendet worden war. ots