Polizei Großeinsatz am Europaplatz in Karlsruhe ausgelöst

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Die Übergabe und anschließendes Durchladen einer Spielzeugwaffe haben am Montag gegen 14.20 Uhr am Karlsruher Europaplatz für einen Polizeieinsatz gesorgt.


Ein Zeuge hatte dies beobachtet und der Polizei gemeldet.

Vor Ort konnten die Beamten bei zu dieser Zeit herrschendem, regem Personenverkehr zwei aus Rumänien stammende junge Männer im Alter von 17 und 18 Jahren ausfindig machen.

Der Jüngere führte die Spielzeugwaffe bei sich, die er nach einem belehrenden Gespräch bereitwillig den Polizisten zur Vernichtung übergab.

Lesen Sie auch
Gesundheitsminister dafür: Corona-Notlage soll enden in Deutschland