Polizei stoppt Autofahrerin bei Karlsruhe: Ohne Führerschein, unter Drogen

Symbolbild Foto: Nicolas Armer/dpa

Karlsruhe-Insider: Aufgrund ihrer auffälligen Fahrweise kontrollierten Beamte des Polizeireviers Philippsburg am Dienstag gegen 22.30 Uhr beim Neudorfer Bahnhof eine 25-jährige Autofahrerin.

Die Beamten stellten Alkoholgeruch fest und nahmen auch deutliche Anzeichen von Betäubungsmitteleinfluss wahr. Schließlich ergab ein Alkoholtest den Wert von 1,16 Promille und ein Drogentest reagierte positiv auf den Konsum von Cannabis-Produkten.

Zudem musste die junge Frau eingestehen, aktuell nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen.

Die 25-Jährige hat nun eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu erwarten.

Lesen Sie auch
Sex-Verbot: Fleischesser sollen laut PETA ausgeschlossen werden