Polizei verständigt: Passant findet nachts etwas auf der Straße in Karlsruhe

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Unbekannte sind am Freitagmorgen, gegen 04:00 Uhr in Büroräume eines gemeinnützigen Vereins in der Karlsruher Stephanienstraße eingedrungen.

Durch das Aufhebeln der Zugangstür gelangten die Diebe in das erste Obergeschoss des Mehrfamilienhauses.


Dort öffneten sie mit enormem Kraftaufwand die massive Eingangstür der Wohnung. Gezielt gingen die Eindringlinge in ein Büro, in welchem sich ein Tresor befand.

Diesen nahmen die Diebe an sich und verschwanden mit dem Safe, einer Kamera sowie einer Werkzeugtasche aus den Räumlichkeiten.

Kurze Zeit später wurde im Bereich der Eggensteiner Allee durch einen Passanten den mittlerweile aufgebrochene Tresor aufgefunden. Das Bargeld von mehreren hundert Euro hatten die Diebe an sich genommen.

Lesen Sie auch
Nach Anstürmen: Neue Technik soll Einlass im Europapark regeln!

Die zuvor entwendete Kamera und Werkzeugtasche lagen neben dem Safe. Der angerichtete Sachschaden wird auf mindestens 2000 Euro geschätzt.

Zeugen die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich beim Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz unter 0721/6663311 zu melden.