Polizei vor Ort: Reisebusse am Karlsruher Hauptbahnhof kontrolliert

Symbolbild Foto: Markus Kastner

Karlsruhe (ots) – Von Beamten der Verkehrspolizei wurden am Freitagvormittag am Busbahnhof Karlsruhe Reisebusse kontrolliert. Alle sechs Reisebusse mussten beanstandet werden.

In vier Fällen stellten die Beamten Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten fest. Zwei der Fahrer hatten erforderliche Genehmigungen nicht dabei und in vier Fällen wurden Arbeitszeitnachweise nicht mitgeführt.

Bei vier Fahrern von im Ausland zugelassen Reisebussen wurden Sicherheitsleistungen erhoben. Der Fahrer eines französischen Reisebusses fiel kurz nach der Kontrolle am Hauptbahnhof einer Videostreife auf der Autobahn auf. Er hatte im Überholverbot überholt und muss nun mit einem weiteren Bußgeldverfahren rechnen.