Schreckliche Szenen bei Karlsruhe: Polizist dienstunfähig geboxt!

Symbolbild Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Aus Angst vor einer Polizeikontrolle flüchtet ein 35-jähriger in Östringen (Landkreis Karlsruhe). Während der Verfolgung wird der Polizist verletzt.

Samstagabend kam es in Östringen bei der Hermann-Kimmling-Halle zu einer Polizeikontrolle. Als der Verdächtige 35-jährige die Polizei erkennt, flüchtet er. Einer der Polizisten nimmt die Verfolgung auf und stürzt gemeinsam mit dem Flüchtigen. Daraufhin schlägt er dem Polizisten seinen Ellenbogen ins Gesicht. Dennoch kann der Täter festgenommen werden.

Der verletzte Polizist wird vorerst von seiner Arbeit freigestellt. Zudem erhält der Täter eine Anzeige wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte.

Lesen Sie auch
Schwerer Löscheinsatz: E-Auto brennt – Flammen gehen auf Haus über