Polizist verletzt: Eskalation in Karlsruher Gemeinschaftsunterkunft

Symbolbild Foto: Christoph Petersen/dpa

Karlsruhe-Insider: Am Dienstagabend, gegen 21 Uhr, kam es in einer Gemeinschaftsunterkunft in der Felsstraße zu einer Auseinandersetzung unter einigen Bewohnern.

Diese Auseinandersetzung konnte durch Polizeibeamte geschlichtet werden, zwei der Beteiligten wurde ein Platzverweis für den Vorplatz erteilt.


Ein alkoholisierter 33-jähriger Mann weigerte sich, diesen zu verlassen. Deshalb wurde ihm durch die Polizeibeamten die Gewahrsamnahme angedroht. Er war sehr aggressiv und musste zu Boden gebracht werden. Schließlich gelang es, den Mann unter Kontrolle zu bringen und ihn in Gewahrsam zu nehmen. Hierbei wurden die Polizeibeamten leicht verletzt.

Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. /ots

Lesen Sie auch
Wie dreist: Autofahrer folgt auf der A8 Einsatzkräften durch Rettungsgasse