Polizisten greifen hart durch bei Karlsruhe: Mann schlägt auf Mutter ein!

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Am Montagabend gegen 20:00 Uhr übte ein 31-Jähriger in der Roten-Tor-Straße Widerstandshandlungen gegenüber der Polizei aus.

Nach Angaben einer Zeugin soll der Mann in betrunkenem Zustand gegen ein geparktes Fahrzeug in der Roten-Tor-Straße gefahren sein. Im Anschluss parkte er sein Auto und verließ die Unfallstelle.


Der Mann randalierte auf dem Grundstück der Mutter und schlug auf sie ein. Durch die hinzugerufenen Polizeibeamten wurde dem 31-Jährigen die vorläufige Festnahme erklärt, woraufhin er zu Fuß flüchtig ging.

Durch die Polizisten konnte er eingeholt und zu Boden gebracht werden. Gegen seine Festnahme wehrte sich der Mann vehement, weshalb er nur unter enormen Kraftaufwand fixiert werden konnte. Während des gesamten Einsatzes beleidigte der Betrunkene die eingesetzten Beamten.

Lesen Sie auch
Geisterfahrer in Karlsruhe unterwegs - Eine Person dabei verletzt!

Durch die Widerstandshandlung zog sich der 31-Jährige eine Platzwunde zu und musste ambulant in einer Klinik behandelt werden. Im Anschluss aller polizeilichen Maßnahmen musste er die Nacht in einer Zelle verbringen. Der 31-Jährige muss nun gleich mit mehreren Anzeigen rechnen. /ots