Polizisten können nicht glauben was sie im Kreis Karlsruhe sehen!

Symbolbild Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Ein aufmerksamer Zeuge war es, der am Mittwoch gegen 16.00 Uhr die Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers Bruchsal in die Lage versetzte einen flüchtigen Dieb festzunehmen.

Der 29-jährige Tatverdächtige war dem Zeugen kurz zuvor aufgefallen, als er gerade dabei war, das Vorderrad eines auf einem Bahnsteig des Bruchsaler Bahnhofs abgestellten Fahrrads abzumontieren.

Als er den 29-Jährigen ansprach, ergriff dieser zu Fuß die Flucht in Richtung TRIWO Park. Den daraufhin verständigten Polizisten gelang es in der Folge, aufgrund der detaillierten Personenbeschreibung des Zeugen, den Tatverdächtigen kurze Zeit später in der Willy-Brandt-Str. ausfindig zu machen. Nachdem dieser beim Erkennen der Streifenwagenbesatzung erneut die Flucht ergriff, konnte er schließlich auf dem Gelände der Pestalozzischule in einem Busch kauernd aufgespürt und festgenommen werden.

Lesen Sie auch
Nach Anstürmen: Neue Technik soll Einlass im Europapark regeln!