Polizisten schockiert: Heftige Entdeckung im Auto in Baden-Württemberg

Symbolbild Foto: Nicolas Armer/dpa

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Polizisten haben bei einer Verkehrskontrolle in Mannheim rund 4,5 Kilogramm Haschisch entdeckt.

Den Beamten war ein Wagen aufgefallen, in dem der 24 Jahre alte Verdächtige auf dem
Beifahrersitz saß, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Dienstag mitteilten.


Bei der Kontrolle auf der Bundesstraße 28 fanden sie bei ihm am Montagnachmittag einen Rucksack mit den Drogen. Der Mann stehe im dringenden Verdacht, mit dem Haschisch Handel getrieben zu haben.

Der 24-Jährige wurde er einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl.

Lesen Sie auch
Einmalig: Startup erfindet neues Produkt gegen "Vergewaltigungen"