Polizisten ziehen Waffe: Mann auf Koks dreht in Karlsruhe durch

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Ein unter Drogeneinfluss stehender 24 Jahre alter Mann hat am Dienstag gegen 20.20 Uhr in der Karlsruher Kriegsstraße vier Polizeibeamte angegriffen, sie beleidigt und zwei davon verletzt.

Beide konnten ihren Dienst aber weiterhin verrichten.

Die Beamten waren von Zeugen gerufen worden, als der 24-jährige Wohnsitzlose mit einem anderen Obdachlosen in Streit geraten war und eine Schlägerei unter beiden drohte.


Schließlich musste der Angreifer unter Einsatz der Hiebwaffe zur Raison gebracht und gefesselt werden.

Eigenen Angaben zufolge habe er zuvor Kokain konsumiert und aufgrund seines daraus erwachsenen Zustandes musste er in die Notaufnahme eines Krankenhauses eingeliefert werden.

Er wird nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung angezeigt.

Lesen Sie auch
Großalarm: Mehrere Verletzte auf Fahrgastschiff auf dem Rhein!