Polizistin bespuckt: Frau wird zur Furie bei Verhaftung in Karlsruhe

Symbolbild Foto: Fabian Geier/Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider – Bei Widerstandshandlungen einer 58-Jährigen Donnerstagnacht in Rintheim wurde eine Polizistin leicht verletzt.

Gegen 23.50 Uhr wurde ein Streifenwagen in die Huttenstraße entsandt, da dort die 58-Jährige an einem Anwesen einen Lichtschalter beschädigt hatte. Die Frau weigerte sich zunächst sich auszuweisen und lief davon.


Als sie festgehalten wurde schlug sie der Beamtin ins Gesicht. Unter Anwendung unmittelbaren Zwangs wurden der 58-Jährigen Handschließen angelegt. Beim Verbringen zum Streifenwagen wehrte sie sich und versuchte in Richtung der Einsatzkräfte zu spucken.

Auf der Wache beruhigte sich die Frau wieder und konnte nach Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen die Dienststelle wieder verlassen. /ots

Lesen Sie auch
Corona-Inzidenz in Rheinland-Pfalz geht Richtung null!