Psychischer Ausnahmezustand bei Karlsruhe: Mann mit Messer unterwegs

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (ots) – Nach ersten Erkenntnissen löste der psychische Ausnahmezustand eines Mannes am heutigen Dienstagmittag einen Polizeieinsatz in der Ludwigvorstadt aus.

Eine Frau verständigte kurz vor 12 Uhr die Polizei und gab an, von dem Mann mit einem Messer bedroht worden zu sein. Verletzt wurde sie nach derzeitigem Sachstand nicht.


Im Zuge der anschließenden Überprüfung durch die Beamten des Polizeireviers Rastatt konnte der Verwirrte angetroffen und ohne größeren Widerstand fixiert werden. Er wurde im weiteren Verlauf aufgrund seines psychischen Zustandes in eine Spezialklinik gebracht. Die Ermittlungen zu den vorangegangenen Geschehnissen dauern an.

Lesen Sie auch
Kurios: Polizei schleppt E-Scooter ab – und wird zum Gespött im Netz!