Randale in Karlsruhe: Umgeschmissene Mülltonnen und Fahrräder

Symbolbild Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Karlsruhe (ots) – Am Sonntag gegen 17:00 Uhr fiel eine 21-jährige Deutsche in der Sudetenstraße in Karlsruhe-Knielingen negativ in Erscheinung, indem sie randalierte und einen 83-jährigen Mann von seinem Fahrrad stieß.

Der Geschädigte zog sich leichte Verletzungen zu und wollte eigenständig einen Arzt aufsuchen. Die Tatverdächtige, welche rund 1,8 Promille intus hatte, wurde festgenommen.


Nachdem die junge Frau die Körperverletzung begangen hatte, legte sie noch eine Strecke von etwa 200 Metern zurück. Sie warf mehrere Mülltonnen sowie einzelne Absperrelemente einer Baustelle um. Des Weiteren schmiss sie einen in einer Hofeinfahrt abgestellten Roller um, welcher auf dem Rasen landete.

Im weiteren Verlauf nahm die 21-Jährige ein Kinderfahrrad aus einer Hofeinfahrt mit, welches sie kurze Zeit später wieder wegschmiss. Auch schlug sie gegen ein Auto. Nach
aktuellem Stand konnte kein Sachschaden festgestellt werden.

Lesen Sie auch
Im Gebüsch versteckt: Perverser an Badesee in der Nähe von Karlsruhe