Razzia: Sprengstoff und Waffen in Wohnung bei Karlsruhe gefunden

Symbolbild Foto: Paul Zinken/dpa

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Nach dem Fund von Schusswaffen und sprengstoffverdächtigen Chemikalien im Kreis Calw ist ein Mann in Untersuchungshaft gekommen.

Ermittler hatten die Substanzen und drei scharfe Waffen bereits im August in Räumen des 36-Jährigen entdeckt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilten.


Der Verdächtige sitze seit August in Untersuchungshaft. Das Landeskriminalamt Baden-Württemberg habe die Arbeit einer Ermittlungsgruppe unterstützt. Im Oktober wurden in den Kreisen Calw und Böblingen weitere Waffen und Munition des Verdächtigen beschlagnahmt.

Lesen Sie auch
Fahrt mit Schwangeren zur Klinik endet tödlich in Baden-Württemberg