Reifen-Fabrik brennt: Schwarze große Rauchsäule über Baden-Württemberg

Symbolbild Foto: pr

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Ein Großbrand bei einem Reifenhändler in Reutlingen hat einen Millionenschaden verursacht.

Die genaue Höhe sei aber noch unklar, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Der Brand war am Mittwochnachmittag in einer Lagerhalle ausgebrochen.

Im Laufe des Abends hatten die Einsatzkräfte das Feuer weitgehend unter Kontrolle gebracht.

Die Halle brannte dem Sprecher zufolge komplett nieder – und mit ihr mehrere Tausend Reifen. Die schwarze Rauchsäule war weithin sichtbar. Ein Gefahr für die Bevölkerung bestand demnach aber nicht. Verletzt wurde niemand. Neben zahlreichen Feuerwehrleuten war die Polizei auch mit einem Hubschrauber im Einsatz.

Die Ursache für den Brand im Stadtteil Mittelstadt war zunächst unklar. Experten sollen die Lagerhalle am Donnerstag noch einmal untersuchen. Es sei möglich, dass ein abgestelltes Fahrzeug den Brand ausgelöst habe, sagte der Polizeisprecher.

Lesen Sie auch
Sex-Verbot: Fleischesser sollen laut PETA ausgeschlossen werden