Rücksichtsloser Mercedes-Raser gesucht bei Karlsruhe – Gefährliche Szenen!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Zu einer Straßenverkehrsgefährdung kam es am Freitagnachmittag, 08.05.2020, auf der Kreisstraße 3501 zwischen Untergrombach und Obergrombach.

Ein Fahrer einer schwarzen Mercedes E-Klasse überholte gegen 15:30 Uhr einen PKW trotz des herannahenden Gegenverkehrs. Der entgegenkommende Fahrer eines grauen Renault Captur musste eine Gefahrenbremsung und ein Ausweichmanöver nach rechts in den Grünstreifen durchführen, um eine Frontalkollision mit diesem schwarzen Mercedes zu verhindern.


Ein zufällig vorbeikommender Funkstreifenwagen des Polizeireviers Bruchsal konnte trotz sofortigem Wendemanöver und anschließender Nacheile, den mit sehr hoher Geschwindigkeit in Richtung Obergrombach fahrenden Mercedes nicht mehr antreffen.

Die Polizei erhofft sich nun wichtige Hinweise aus der Bevölkerung, da gegen 15:30 Uhr eine Vielzahl von möglichen Augenzeugen und Verkehrsteilnehmern in dem Bereich unterwegs waren. Wer kann Angaben zu dem überholenden schwarzen Mercedes machen? Wem ist dieses Fahrzeug kurz nach 15:30 Uhr in der Ortslage Obergrombach aufgefallen? Insbesondere die PKW-Fahrzeugführer welche auch in Richtung Obergrombach fuhren und den gefährlichen Überholvorgang beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Revier Bruchsal unter der Tel. 07251 – 726 0 zu melden.

Lesen Sie auch
Kunden aus dem Häuschen: IKEA verkauft neues Produkt, das es nie gab!