Rund 15 feiernde bei Karlsruhe: Corona-Party im Wald fliegt auf!

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Eine Passantin meldete am Freitagabend, gegen 18 Uhr, eine
Feier von mehreren Jugendlichen an der Ernst-Schiele-Hütte in Hohenwettersbach.

Die herbeigerufenen Beamten des Polizeirevier Durlach wollten mit ihrem Streifenwagen zur Hütte fahren.

Leider hatten die Jugendlichen den Weg zur Hütte mit Ästen blockiert, sodass ein schnelles Durchkommen nicht möglich war. Während die Beamten die Äste zur Seite räumten, ergriffen die Feiernden die Flucht.

An der Hütte angekommen wurden einige Flaschen Alkohol aufgefunden, diverse Fahrräder und Gegenstände, die die Ermittlung der Verantwortlichen massiv erleichtern. Außerdem war die Tür zu den Toiletten aufgebrochen.

Wahrscheinlich waren 10-15 Personen an der Feier beteiligt.

Lesen Sie auch
Engpässe bei Lebensmittel drohen: "Größte Krise seit 70 Jahren"

Die Jugendlichen müssen mit Anzeigen, auch wegen Verstoßes gegen die Corona-Regeln, rechnen. Die Fahrräder wurden sichergestellt und zum Polizeirevier Durlach gebracht. Die Ermittlungen dauern an. /ots