Rund 30 junge Männer: Massenschlägerei eskaliert in der Karlsruher Innenstadt!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Aus noch unklarem Grund war es am Samstag gegen 19.25 Uhr in der Karl-Ecke Akademiestraße zur Auseinandersetzung von bis zu 30 Personen gekommen.

Dabei waren seitens der Rivalen auch ein Teleskopschlagstock und Pfefferspray eingesetzt worden.

Eine Streife des Polizeireviers Karlsruhe-Marktplatz, die zufällig dort vorbeikam, konnte drei Beteiligte, zwei Iraker im Alter von 21 und 31 Jahren sowie einen 18-jährigen Afghanen, feststellen. Weitere Tatbeteiligte konnten flüchten.

Der 18-Jährige hatte einen Nasenbeinbruch erlitten. Er und die beiden durch Pfefferspray leicht verletzten Iraker lehnten aber nach Hinzuziehung von Rettungsdiensten jegliche ärztliche Hilfe ab.

Mehrere Zeugen konnten ermittelt werden. Die Befragungen zur Klärung der Hintergründe und Tatbeteiligungen stehen derzeit noch aus.

>>> Glocke aktivieren! Ab sofort könnt ihr unseren neuen NEWS-PUSH aktivieren, erhaltet die wichtigsten Live-Meldungen von Ka-Insider!