Salzsäure auf Fahrbahn: Unfall auf der A5 führt zu Mega-Stau

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: XXLPhoto

Karlsruhe-Insider / Achern (ots) – Die A5 wurde gestern um 16:40 Uhr zwischen Achern und Appenweier in Richtung Basel komplett gesperrt.


Zwischenzeitlich hat sich ein Stau von etwa sieben Kilometern Länge gebildet. Aus einem mit Gefahrgutfässern beladenen Lastzug sind mehrere Hundert Liter einer gelblichen Substanz auf die Fahrbahn ausgelaufen.

Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte es sich um Salzsäure handeln. An der Gefahrenstelle sind Einsatzkräfte der Feuerwehr Achern unter anderem mit einem ABC-Trupp im Einsatz. Eine Gefahr für Personen im näheren Umfeld besteht nicht.

Die Fahrbahn in Richtung Norden ist daher für den Verkehr freigegeben. Nach aktuellem Sachstand sind keine Verletzten zu beklagen. Vertreter des Umweltamtes sind vor Ort und beratschlagen mit den Wehrleuten die weiteren Maßnahmen.

Lesen Sie auch
Teure Rarität: Alte "Capri-Sonne" bringt auf Ebay ein Vermögen ein!