Schafft es Karlsruhe noch im Februar unter eine Inzidenz von 35?

Symbolbild Foto: Uli Deck/dpa

Karlsruhe-Insider: Klappt die Inzidenz 35 noch im Februar?

In Karlsruhe hoffen die Verantwortlichen auf ein kleines Wunder. Bis vor einigen Tagen galt die Inzidenz 50 noch als Grenzwert.

Diese wurde nun leider durch die Regierung gekippt. Nun gilt die Inzidenzzahl 35 als Grenzwert, um auch wieder ein Stück Normalität in den Alltag zu bringen.

Im Stadtgebiet von Baden-Baden wird dieser Wert seit zwei Tagen erreicht und ist glücklicherweise auch stabil.

Dies liegt einigerseits an der Disziplin der Bevölkerung, andererseits vielleicht auch an den bisher erfolgten Impfungen.

Nun liegt es noch am Rest von Baden-Württemberg, um auch dort die Zahl 35 zu erreichen. Das wäre wirklich ein Riesenerfolg für die Bevölkerung.

Lesen Sie auch
Ersten Urlaubsländer bringen 3G zurück - "Corona kommt wieder"

Wenn auch im gesamten Gebiet von Baden-Württemberg die Inzidenz von 35 erreicht wird, kann die Regierung gar nicht mehr anders, als den Lockdown aufzuheben und das normale Leben wieder in Baden-Württemberg einzuläuten.

Verdient hat es sich die Bevölkerung allemal.