Schmuggler: Unglaublicher Fund im Transporter in Baden-Württemberg

Symbolbild © Polizeipräsidium Ludwigsburg

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Bei der Kontrolle eines Kleintransporters auf der Autobahn 8 bei Ulm haben Zollbeamte 37.800 geschmuggelte Zigaretten entdeckt.

Einem Röntgen-Team seien beim Durchleuchten des Fahrzeugs Unregelmäßigkeiten in der Ladung aufgefallen, teilte der Zoll am Montag mit.


Als die Beamten den Sprinter am Montag öffneten, fanden sie die 189 Stangen Zigaretten zwischen Kartons mit Textilien.

Gegen den 47 Jahre alten Fahrer des Transporters wird nun wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung ermittelt. Der Steuerschaden beträgt den Angaben nach 6600 Euro.

Lesen Sie auch
Wetter-Kälteschock im August: Temperaturen stürzen auf den Gefrierpunkt