Schock! Frau erleidet Schwächeanfall mitten auf Bahngleise in Karlsruhe

Symbolbild Foto: Steadfast |{{CC-by-sa-3.0}}

Karlsruhe (ots) – Ganz viel Glück hatte eine 82-jährige Passantin am Samstag gegen 15.15 Uhr, als sie an der Haltestelle Mathystraße einen Schwächeanfall erlitt und in den Gleisbereich geriet.

Der 46-jährige Straßenbahnführer erkannte die Situation sofort und konnte noch rechtzeitig eine Gefahrenbremsung einleiten. Obwohl die Frau unter dem Drehschemel zum Liegen kam, wurde sie dadurch nicht verletzt.

Zwei Zeugen kümmerten sich um die Frau bis zum Eintreffen des Krankenwagens. Die Dame wurde zur Abklärung des Schwächeanfalls in ein Krankenhaus eingeliefert. In der Straßenbahn wurde aufgrund des Bremsmanövers glücklicherweise niemand verletzt.

Lesen Sie auch
Radioaktivität: Um das Karlsruher KIT Strahlung festgestellt!