Schock für Verkehrsteilnehmer: Geisterfahrer bei Karlsruhe unterwegs

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (ots) – Das Fahren entgegen der Fahrtrichtung auf der B 462 zwischen Bischweier und Rauental blieb am Dienstagabend glücklicherweise für andere Verkehrsteilnehmer folgenlos.


Gegen 19:10 Uhr meldeten vier Verkehrsteilnehmer über Polizeinotruf einen entgegen der Fahrtrichtung fahrenden Opel Astra, wobei es nach bisherigen Erkenntnissen dabei zu keinen konkreten Gefährdungen gekommen sein soll.

Durch die Beamten des Polizeireviers Rastatt konnte die 60-jährige Opel-Fahrerin ermittelt werden, die mittlerweile zu Hause angekommen war. Ihr drohen nun Punkte, ein Fahrverbot und ein Bußgeld im dreistelligen Bereich.