Schock mitten in Karlsruhe: Auto erfasst Fußgänger!

Symbolbild Foto: Gerhard Berger/dpa

Karlsruhe (ots) – Glück im Unglück hatte ein 74-Jahre alter Fußgänger, als er am Mittwoch von einem Pkw erfasst wurde und dabei nur leichte Verletzungen davontrug.

Kurz vor 17:00 Uhr fuhr die 19-Jahre alte Unfallverursacherin mit ihrem Opel-Astra auf der Rheinstraße, aus Richtung Entenfang kommend, in Richtung Sedanstraße.


Im dortigen Einmündungsbereich wollte die junge Fahrerin mit ihrem Fahrzeug nach rechts in die Sedanstraße abbiegen und erfasste dabei den Rentner. Durch die Kollision stürzte der Mann zu Boden und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Mann zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Lesen Sie auch
Erwartet uns eine Schnacken-Plage am Rhein: Das sagen Experten!