Schock-Szenen! Vier verletzte Fußgänger in Baden-Württemberg

Symbolbild Foto: Thomas Banneyer/dpa

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Bei einem Unfall in Freiburg sind vier Fußgänger verletzt worden, einer von ihnen lebensgefährlich.

Der mutmaßliche Unfallverursacher fuhr mit seinem Lastwagen einfach weiter, wie die Polizei mitteilte. Ersten Ermittlungen zufolge wechselte der Sattelzug am Mittwochmittag abrupt die Spur und drängte dabei einen Kleinbus zur Seite.


Der Kleinbus wurde gegen eine Gebäudewand geschleudert, wobei der Fahrer verletzt wurde. Ein 18 Jahre alter Passant wurde zwischen Kleinbus und Gebäude eingeklemmt und wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Auch drei weitere Fußgänger zogen sich Verletzungen zu.