Schock! Tonnenschweres Fahrzeug kracht bei Karlsruhe in Haus

Symbolbild Foto: thw

Bad Herrenalb (dpa) – Ein tonnenschwerer Radlader ist in Bad Herrenalb (Landkreis Calw) eine steile Böschung hinuntergerollt und in ein Haus gekracht.

Der Aufprall habe in die Wand ein Loch mit einem Durchmesser von etwa einem Meter geschlagen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Verletzte habe es nicht gegeben.

Unklar blieb zunächst, wieso sich das viereinhalb Tonnen schwere Fahrzeug am Dienstag am Rande einer Baustelle selbstständig gemacht hatte. Die Polizei bezifferte den entstandenen Schaden mit etwa 10.000 Euro.

Lesen Sie auch
Niedrige Inzidenz: Ende der Maskenpflicht kommt - Das sagen Virologen!