Schockmoment in Karlsruhe: Auto kollidiert mit Fahrradfahrer!

Symbolbild Foto: Fabian Geier/einsatzreport24

Karlsruhe (ots) – Glück hatte ein Radfahrer am Dienstagnachmittag als er entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung mit seinem Fahrrad fuhr und dabei von einem Auto erfasst wurde.


Nach bisherigem Kenntnisstand fuhr, gegen 15:10 Uhr, der Zweiradfahrer die Arndstraße entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung um dann nach links auf den Radweg, auch hier wieder entgegen der Fahrtrichtung, abzubiegen.


An der Kreuzung zur Battstraße querte er diese und fuhr mit seinem Gefährt in Richtung Ettlingen. Hierbei missachtete der 50-Jahre alte Unfallverursacher die Vorfahrt des 72-Jährigen, als er mit seinem Ford in die Herrenalber Straße in Richtung Bahnhof abbiegen wollte.

In der Folge kam es zum Zusammenstoß beider Beteiligten. Der Sachschaden wird auf 4.000 Euro geschätzt. Der Rentner kam mit dem verständigten Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in eine Klinik.